Montag, 18. Juni 2018

Tag des offenen Hofes

Heute einmal ein ganz anderes Thema! Ja, ihr habt richtig gelesen. Gestern war in Niedersachsen "Tag des offenen Hofes" und wir  haben uns einen Kartoffelhof angesehen.


Schaut selbst! Kartoffelfelder habe ich nicht fotografiert.




Schweinerei gab es auch :)



Den großen Fuhrpark gab es zu bestaunen.


Der Bauerngarten


Lecker Essen! Logisch, dass es Kartoffelpuffer gab.


Oh, schon aufgefuttert! War aber auch verdammt gut.


Und was nimmt man sich mit nach Hause, wenn man einen Kartoffelhof besucht wird? Richtig, Kartoffeln!
Der Besuch hat sich gelohnt und es gab viele Einblicke  in die Landwirtschaft.

Schlußwort: Der Hof  war sehr gut besucht und an allen Ecken war ein buntes Treiben. Früher habe ich auch mal ein Foto von den besuchten Ständen/ Bereichen gemacht. Das mache ich nun seit der DSGVO nicht mehr.  

Kommentare:

  1. Solche Aktionen finde ich sehr gut und mag sie viel lieber als die ganz grossen Veranstaltungen.
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Tina!
    Das war bestimmt nett. Neue Eindrücke sammeln, gut essen und dann noch was typisches von dem Hof mit heim nehmen... so etwas mag ich auch sehr gerne!
    Liebe Grüße Karen

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Tina,
    Bei meinem Eltern gab es auch einen offenen Hof,u.a. Mit einer Ziegenshow. Die guten niedersächsischen Kartoffeln vermissen wir sehr hier unten.
    LG Rike

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar.
Bitte beachte, aufgrund der neuen Datenschutzverordnung muss ich
darauf hinweisen, dass mit jedem Kommentar von Euch auch Daten übertragen werden. Ihr könnt aber auch die anonyme Kommentarfunktion nutzen.