Sonntag, 21. April 2013

Außergewöhnlich und lecker

... ist das Rezept für "amerikanische Hähnchenschenkel". Ich habe es bei chefkoch gefunden. Das Reizvolle daran es nach zu kochen waren die Zutaten! Hier nun das Rezept und nein, es liegt kein Schreibfehler vor.

amerikanische Hähnchenschenkel
4 Hähnchenschenkel 
1 Flasche French Dressing Salatsauce
1 Tüte Zwiebelsuppe
1/2 Glas Aprikosenkonfitüre (ihr lest richtig)

Die Zutaten mischen und die Hähnchenschenkel 1 Stunde darin marinieren. Anschließend 1 Stunde bei 170° im Backofen backen und in der Backofenhitze noch ziehen lassen.

So das Originalrezept! Nach einer Stunde waren die Schenkel noch nicht gar. Liegt evt. auch an der Größe. Beim nächsten Mal werde ich gleich 200° auswählen. Dazu gab es bei uns Reis und Weißkohlsalat. Lecker!



Kommentare:

  1. Das klingt wirklich etwas crazy ! Waren die Schenkel eher süßlich durch die Marmelade? Jetzt bin ich ja neugierig. :-)
    Liebe Grüße
    Maline von Sheepcafe

    AntwortenLöschen
  2. Nein, süßlich kann ich nicht sagen. Für mich war eher der leichte Dillgeschmack von dem French Dressing im Vordergrund. Einfach mal testen!

    AntwortenLöschen
  3. Klingt etwas verquer, aber das habe amerikanische Rezepte manchmal zu eigen. Schmecken tut's aber meistens. Vielen Dank für das Rezept, liebe Tina, ich werde es nachkochen.
    Liebe GRüße
    Marle

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar.
Bitte beachte, aufgrund der neuen Datenschutzverordnung muss ich
darauf hinweisen, dass mit jedem Kommentar von Euch auch Daten übertragen werden. Ihr könnt aber auch die anonyme Kommentarfunktion nutzen.