Sonntag, 31. Juli 2016

Ende der Sommerpause

Wenn man lange nichts von sich hören lässt, heißt es nicht, dass man untätig war! Genäht habe ich so Einiges, musste die Bilder aber noch zurück halten. Doch nun geht es los!

 Eine kleine Tasche, schnell mal gegriffen für Geldbörse und Schlüssel.


Ein Bezug für ein Stillkissen am oberen Rand mit Reißverschluß.
 
Ein Strampler mit Druckknopfleiste zum Wickeln für das zweite Enkelkind. So einen Luxus gab es bei meinen Kindern damals leider noch nicht!



Ich wollte auch schon immer einmal einen Strampelsack nähen! :)




Natürlich auch wieder Hosen für den kleinen Herr T. Die Bündchen sind in unterschiedlicher Farbe hier aber leider nicht zu erkennen.




Genießt alle noch die sommerlichen Tage und einen guten Start in die neue Woche!
 

Kommentare:

  1. Wie gut, daß es die nähende Oma gibt ;-). Schicke Sachen hat der junge Her T. nun. Die Rehkitze sind so niedlich!

    Herzlichst, Petruschka

    AntwortenLöschen
  2. Da sind wieder ganz tolle Kleidungsstücke entstanden! So ein Pucksack ist doch einfach toll und so praktisch! Die werde ich, wenn es denn mal so weit ist, auch in grossen Mengen nähen:-)
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  3. Die Kleidung ist wirklich süß. Bisher habe ich sowas ja noch nie gewerkelt, aber schon viel bestaunt.

    Viele Grüße,
    Daphne

    AntwortenLöschen