Samstag, 15. August 2015

Dinge, die die Welt nicht braucht

Oder vielleicht doch? Ich habe mich für doch entschieden. Obwohl ich anfangs auch erst dachte "Na,ja!" 
Es geht um die Handyladestation. Zum Aufladen des Handys wird es bei uns immer auf die Arbeitsplatte in der Küche gelegt. Geht aber nicht, wenn man unterwegs ist! Die kostenfreie Anleitung gibt es bei Machwerk und ist einfach nach zunähen.


Hier muss die Steckdose in der Küche her halten. Sieht also ein wenig krumpelig aus.


Ein Foto zum richtig gucken. ;)
Ich wünsche ein erholsames Wochenende!

Kommentare:

  1. Wie cool ist das denn ? Bei uns liegt das Handy auch immer auf der Arbeitsplatte :-(
    Kommt auf meine "Auch haben / machen wollen" Liste für die Tage, an denen ich mal Freizeit haben sollte. :-)

    LG
    Maline von Sheepcafe

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Tina,
    Die Ladestation habe ich auch gerade erst zweimal genäht und verschenkt. Eigentlich müsste ich sie auch mal endlich für uns nähen. ;)
    LG, Rike

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Tina,
    schön sieht sie aus, deine Ladestation.
    Ja, sie wurde hier auch gewünscht, aber statt sie aus Stoff zu nähen,habe ich sie aus einer leeren Shampoo -Flasche geschnitten.
    LG Doris

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Tina,
    solch zwei, nee, drei Teile muss ich auch noch nähen.
    Deine Ladestation sieht prima aus!
    LG
    Marle

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Tina, das ist doch super!
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  6. ich liebäugele schon lange mit solch einer Handyladestation. Deine schaut wundervoll aus. Hab auch noch so schönes Band zum Aufnähen. Muss wohl doch mal die Anleitung studieren und auch nach Stoff gucken.
    Winkegrüße Lari

    AntwortenLöschen