Sonntag, 1. Februar 2015

Im Sommer ernten

Im Winter verarbeiten. Da im Sommer oft wenig Zeit zur Weiterverarbeitung der geernteten Früchte ist, friere ich einen Teil davon immer ein. Geht die Marmelade oder der Saft zur Neige, wird im Winter frisch gekocht. So wie heute! Ich habe Himbeersaft gekocht und in 200ml Flaschen abgefüllt.


Der Saft ist kalt gepresst wodurch das Himbeeraroma nicht leidet. Das empfinde ich nämlich beim Dampfentsaften so. Ich koche damit sehr gern den Tortenguß für rote Früchte und er schmeckt auch lecker zu Vanillepudding...........

Kommentare:

  1. Das glaube ich gerne, daß das lecker ist.

    Nana

    AntwortenLöschen
  2. Mmh, jamjam! Ich liebe Himbeersaft/-sauce überhaupt Himbeere. :)
    LG, Rike

    AntwortenLöschen
  3. boah, da muss du aber viele Himbeeren geerntet haben. Bei uns haben sie im letzten Jahr nur zum Naschen gereicht.
    Winkegrüße Lari

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Tina, danke für Deinen Besuch bei mir. Da hab ich mich sehr gefreut! Deine Saftausbeute sieht so lecker aus und gesund.
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Tina,
    Deine Topflappen haben mich an meine Jugendzeit erinnert. Die habe ich früher auch gerne gehäkelt und verschenkt. Noch habe ich einige gehäkelte von meiner Mutter u.a. Unterhosen, sind auch nett. Lecker Dein Saft.
    Danke für Deinen Besuch und Kommentar auf meinem Blog.
    Liebe Grüße Monika

    AntwortenLöschen