Sonntag, 21. September 2014

Quiltvorbereitung

Als ich vor vielen, vielen Jahren angefangen habe zu patchen und quilten, habe ich diese Technik des Quilt spannens kennen gelernt und auch gleich übernommen. Im Laufe der Jahre komme ich mit damit gut allein zurecht und früher in unserer PW-Gruppe wurde mancher Abend zum Happening beim gemeinsamen Spannen und Heften der Quilts.
Der Rahmen besteht aus 4 Dachlatten aus dem Baumarkt und ermöglicht somit auch sehr große Quilts zu spannen.

Auf den schmalen Seiten sind je zwei Metermaße getackert um die Mitte zu fixieren und damit der Quilt gleichmäßig gespannt wird.


Auf den breiten Seiten wurde fester Baumwollstoff getackert um den Quilt zu stecken.
Der Quiltrahmen wird nun so aufgestellt, mit Tischlerklemmen gehalten in der entsprechenden Größe des Quilttops. Das ganze sieht dann so aus. Statt Böcke habe ich auch schon Stühle genommen.


Den Unterstoff seht ihr hier mit langen Quiltnadeln aufgesteckt. Im nach hinein hat sich heraus gestellt, dass er  zum Quilten völlig ungeeignet war! :(

Oben auf nun das Vlies, welches nur glatt gestrichen wird.

 Das Top wird aufgelegt und ebenfalls gespannt und gesteckt.

Durch das Spannen können auch  kleine Nähfehler korrigiert werden.


Der Quilt kann nun geheftet oder mit Sicherheitsnadeln fixiert werden. Nach dem Heften wird alles wieder abgebaut. Die 4 Dachlatten übereinander gelegt, mit zwei Gurten fixiert und bei mir im oberen Flur an die Wand unter der Decke abgelegt - quasi unsichtbar. Für mich allein ist es ein entspanntes Arbeiten. Mit mehreren Frauen natürlich eine fröhliche Runde! 


Kommentare:

  1. Toll, daß Du uns/mir das zeigst, ich mag solche Arbeitseinblicke immer sehr.

    Nana

    AntwortenLöschen
  2. Eine tolle Lösung, danke für diese Anleitung. Ich habe mir schon das Hirn zermartet, wie ich das spannen anstellen kann, wenn ich mal so weit bin. Nun kann ich dem Ganzen etwas lockerer entgegensehen.
    LG - Bastelhexe-Barbara

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Tina,
    das ist ja eine richtig grandiose Idee, Danke, danke
    für's Zeigen!!!!!!!
    Liebe Grüße
    Ucki

    AntwortenLöschen
  4. Hey Tina,

    es war so schön neben Dir am Wochenende!!! Deeer Gerät ist ja cool - bis zu welcher Größe kannst Du mit dieser Kontruktion spannen und heften, ohne dass die Mitte zu sehr durchhängt???

    Knuddelige Grüße
    Zicki

    AntwortenLöschen