Montag, 24. Februar 2014

Essig

Heute mache ich in sauer!

Ich habe in der letzten Woche ein leckeres Champignon Carpaccio gegessen mit einem Dressing aus Walnusöl und Himbeeressig. Himbeeren und Essig habe ich vorrätig. Also ran und selber machen! Das Rezept habe ich aus dem kleinen Kuriositätenladen. Dabei entdeckte ich gleich noch die Rezeptur für den Apfelessig. Die letzte Zutat heißt Geduld. Der Himbeeressig soll 2 Wochen und der Apfelessig 1-3 Monate ziehen.
 
 

1 Kommentar:

  1. Selbstgemachter Essig ist toll! Das mache ich auch sehr gerne. Dann viel Geduld und später guten Appetit!
    Liebe Grüße
    Marle

    AntwortenLöschen