Samstag, 11. Januar 2014

5 Minuten Brot

Ich finde die Bloggerwelt klasse! Jeder zeigt gerne seine Arbeiten und viele Blogger sind bereit Anleitungen und Rezepte gleich mit zu liefern. So ist es auch bei dem folgendem Rezept dass ich auf einem Blog gefunden habe.

5 Minuten Brot  (weil das anrühren nicht länger dauert)
710ml lauwarmes Wasser, 1 Tüte Trockenhefe, 30g Salz  verrühren.
1kg Weizenmehl 405 oder 550 dazu geben und mischen/ rühren. 
Achtung, nicht kneten!
Die Schüssel verschließen aber so, dass die Gase noch entweichen können.
2 Stunden den Teig gehen lassen.
Über Nacht die Schüssel in den Kühlschrank stellen.
Am nächsten Tag soviel Teig entnehmen wie benötigt wird, jaha, denn der Teig ist im Kühlschrank bis zu 14 Tagen haltbar!!!
Die gewünschte Menge auf einer Mehlunterlage in die Länge ziehen oder zur Kugel formen (nicht kneten!), in Sesam oder Mohn wälzen (ich habe mich für die Blancoversion entschieden), ~ 40 Minuten ruhen lassen und auf der mittleren Schiene bei 230° 30-40 Minuten backen. In den Backofen ein Gefäß mit Wasser stellen!



 
Der Teig explodiert quasi im Backofen. Von der angegebenen Menge habe ich 1/3 Teig erst entnommen.

 

Kommentare:

  1. Liebe Tina,
    mir als bekennende Brotesserin läuft beim Anblick schon das Wasser im Mund zusammen :o) ..das werde ich auch mal probieren...
    herzlichst Steffi

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Tina,

    ich habs mir notiert, nur werde ich es wohl mit Vollkornmehl probieren..Danke fürs Rezeptchen;-)

    Blumige Sonntagsgrüßle
    ♫•*(¯`v´¯)¸.•*✿ღ
    *◦.(¯`:✿!:´¯) ✿ღ
    *✿.(_.^._)*•.¸¸.•
    ______________
    Klaudia

    AntwortenLöschen
  3. Mmmmmhhhh, das sieht toll aus.

    Nana

    AntwortenLöschen
  4. Das klingt so einfach und fantastisch, erinnere mich bloß daran das Rezept auszuprobieren. :-)

    LG
    Maline

    AntwortenLöschen
  5. Das muss ich unbedingt ausprobieren!
    LG
    Ucki

    AntwortenLöschen