Dienstag, 14. Mai 2013

Was tun?

Momentan ist meine Zeit, was das Nähen anbetrifft sehr beschränkt. Entweder stichel ich hier und da an Redwork UFO`s oder hole meine Altlasten hervor. Ein gutes Beispiel sind diese Hexagons aus Rauten!


Davon habe ich 24 Stück genäht vor 6,7,8 Jahren? Ich weiß es nicht mehr. Jedenfalls sind sie nun gut "abgelagert"! Ich habe hin und her probiert, überlegt - was mache ich damit!? Denn, es war ein Reststoff von einem Quilt. Sprich, es ist kein Stoff mehr vorhanden.

Letztendlich habe ich die Hexis so gelegt und würde einen kleinen Quilt  in der Größe eines Plaids nähen. Andere Vorschläge werden gerne gehört!

Kommentare:

  1. Die ienezelnen Hexagone sehen klasse aus. Mir gefällt die Farbkombination sehr gut. Würden die Hexas auch für eine kleine Tischdecke reichen?

    LG, Petruschka

    AntwortenLöschen
  2. hallo tina,
    wenn du die hexagone noch mit anderen stoffen(farben)mischt,um sie etwas größer zu bekommen???
    lg gitta

    AntwortenLöschen
  3. Danke, für die tollen Ideen! Sie mit passenden Farben zu erweitern gefällt mir gut!

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Tina,
    also ich könnte mir das auch gut auf dem Tisch vorstellen. Ich würde versuchen noch einen ähnlichen blauen Stoff zu finden um das Ganze Rechteckig zu bekommen. Die Sterne sind auf alle Fälle viel zu schade für eine Kiste, ich find es super dass Du sie wieder raus geholt hast.
    LG
    KATRIN W.

    AntwortenLöschen
  5. Woowww das sind wunderschöne Sternenhexis, ich bin gespannt wie es weiter geht.
    Ganz liebe Grüsse Marie-Louise

    AntwortenLöschen