Montag, 21. Mai 2012

Patchworktage in Einbeck

Die Patchworktage in Einbeck  reduzierten sich  für mich leider auf nur 3Stunden am Samstagnachmittag. Ich mußte arbeiten und bin direkt vom Dienst aus nach Einbeck gefahren. Die drückende Luft tat ihr übriges und somit war ich sehr schnell erschöpft. Ich habe mir lediglich die Ausstellungen in der BBS angesehen und in der ehemaligen Bibliothek. Fotos habe ich keine! Der Fotoapparat war mit. Ich muß euch aber sagen,  es gab so wunderschöne Patchworkarbeiten zu sehen, dass ich gar nicht gewußt hätte, welche Bilder ich hätte einstellen sollen. Fotos gibt es bestimmt auf anderen Blogs zusehen! In der ganzen Stadt schwirrten Frauen suchend mit ihren Flyern nach dem nächsten Ausstellungsort umher und ein Busshuttle war eingesetzt. Zu den nächsten Patchworktagen in Einbeck hätte ich dann gerne frei!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen