Sonntag, 26. Februar 2012

Wie lieselt ihr?

Pünktlich zum Monatsende wird mein Stern des Orient fertig. Ich werde das Bild dann auch einstellen! Eine neue Erfahrung für mich ist das Heften der relativ großen Stoffe um die Schablone. Ich habe bei den äußeren Teilen gleich nach der Fixierung mit den Klammern angefangen zu nähen und es funktioniert gut. Wie geht ihr vor? Klammern, heften, nähen? Ich freue mich schon auf den nächsten Block und wünsche allen weiterhin viel Spaß!

Kommentare:

  1. hallo tina! also ich hefte die teile, find ich für mich praktischer, da ich immer beim fernsehen liesle. ich freu mich schon deinen stern zu sehen!
    lg karin aus ö

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Tina, da bin ich mal auf´s Foto gespannt. Ich habe übrigens auch geheftet um die Papierschablone zu fixieren.
    Schönen Sonntag noch, Christine

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe auch immer geheftet. wir hatten eine Decke mit schäzungsweise 2000 Teilen mit 2 cm Kantenlänge gearbeitet. Das war schon eine langwierige Angelegenheit, alle Papiere wieder zu entfernen. Allerdings habe ich jetzt seit Ewigkeiten nicht mehr Hexas zusammengenäht. Für größere Teile ist Heften sicher besser. Für kleinere würde ich jetzt wahrscheinlich eher mit den Klammern arbeiten.

    Liebe Grüße, Petruschka

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Tina,

    Teile mit Rundungen ( wie z. B. bei meinem Sternenwirbel ) hefte ich durch das Papier durch = engl. Papiermethode.
    Teile mit geraden Kanten liesele ich ( also ich hefte dann nicht durch ).

    Bin auch gespannt auf Dein Foto!

    Liebe Grüße
    Gesche ( Mein Blog: dreimalfaden.de )

    AntwortenLöschen